Hallo, ich bin Henk!
Die zeichnerische Begabung wurde mir in die Wiege gelegt - und so lag das Studium der Illustration in Straßburg und Offenbach nahe. Meine Begeisterung für die klare Linie drückte ich zunächst in drei Comic-Alben für den renommierten Carlsen-Verlag aus. In einer Werbeagentur, umgeben von jeder Menge Ü-Eiern, bemerkte ich, dass man mit lustigen Comicfiguren auch Geld verdienen kann. Mit meinem 1996 gegründeten Designbüro verwandele ich seither als kreativer Allrounder mein Talent in Verpackungsdesigns, Charakter, Comics und komplexe Werbewelten für bekannte Marken. Mehr und mehr aber folge ich einer weiteren künstlerischen Leidenschaft, die bereits in meiner Jugend auf Streifzügen durch die elterlichen Bücherregale entfacht wurde. Damals stieß ich auf einen Bildband des Ausnahme-Künstlers und Grafikers M. C. Escher, dessen "unmögliche Figuren", optische Täuschungen und geheimnisvolle Metamorphosen mich zutiefst faszinierten. Inspiriert durch Eschers Werk beschäftige ich mich mit sogenannten "Tessellationen": Bildwerke, in denen sich die einzelnen Motive auf zauberhafte Weise zu einem mosaikhaften Ganzen ineinander- und zusammenfügen. Der Magie der unmöglichen Figuren und unendlichen Muster kann sich unser Auge kaum entziehen.

Aber bitte schaut einfach selbst!

Back to Top